Der Verein

Der Raum um Altena und Iserlohn ist die Hochburg der Drahtindustrie in Deutschland. Seit über 4000 Jahren wird in der Region Eisenerz abgebaut und seit über 1000 Jahren zu Draht weiterverarbeitet. Noch heute sind in dieser Region die Mehrheit der in Deutschland tätigen drahtverarbeitenden Unternehmen ansässig.
Am 28.08.2009 haben 17 Unternehmen das netzwerkdraht e.V. gegründet. Aktuell umfasst das netzwerkdraht e.V. 88 Mitglieder. Unser Ziel ist es, auf die weltweit einzigartige Konzentration und Kompetenz unserer Mitglieder in der Region hinzuweisen und mittels Austausch und Kooperationen zwischen den beteiligten Unternehmen deren Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen. Das soll unter anderem durch die Etablierung einer Dachmarke „Drahtexzellenz aus Südwestfalen“ erreicht werden. Das Produkt- und Dienstleistungsspektrum der Mitglieder des Netzwerkes schafft für alle Kunden weltweit einen Mehrwert. Unterstützt wird das heute schon vorhandene Know-How durch eine neuartige Datenbank zum Thema Draht.

  • Das netzwerkdraht e.V. stellt seit 2010 mit einem Gemeinschaftsstand auf der „wire“ in Düsseldorf aus.
  • Das netzwerkdraht e.V. ist in den Handlungsfeldern Technik und Innovation, Marketing und Personal mit verschiedenen Aktivitäten tätig.
  • Das netzwerkdraht e.V. bietet umfassende Informationen zu und über die Drahtwelt an (Nachrichtendienste).
  • Das netzwerkdraht e.V. unterstützt diverse Aktivitäten zur Nachwuchsgewinnung und besucht regelmäßig Ausbildungsplatz- und Studienbörsen in der Region Südwestfalen.
  • Das netzwerkdraht e.V. bietet diverse Weiterbildungsangebote und Seminare an.
  • Das netzwerkdraht e.V. bietet ein breites Spektrum an Veranstaltungen an.
  • Das netzwerkdraht e.V. bietet eine Matching-Plattform für Personal und Produkte an.