Stresskompetenz für Führungskräfte

More

19. März 2020 08:30 - 16:30

Das Wort Stress kommt ursprünglich aus der Physik und bedeutet Druck.
Führungskräfte bilden eine Berufsgruppe, die extremen Herausforderungen bzw.
Druck ausgesetzt ist. Der wirtschaftliche Druck verbunden mit dem Wunsch,
Mitarbeiter gut zu führen, sind oftmals verbunden mit einer hohen Erwartung an sich
selbst. Unter Druck zu geraten, können Führungskräfte nicht beeinflussen. Sie haben
es jedoch in der Hand, Stress-Kompetenzen zu trainieren. Diese gewährleisten, mit
Stress bzw. Druck oder auch Krisen gewinnbringend und gesundheitserhaltend,
gemeinsam mit ihren Mitarbeitern, umzugehen.
Stress ist auch die Reaktion des Einzelnen auf Veränderungen. Dies beinhaltet ein
Zusammenspiel zwischen den Anforderungen einer bestimmten Situation und der
eigenen individuellen Beurteilung (nach Lazarus). Gleiche Situationen werden
demzufolge von jeder Person unterschiedlich beurteilt.

Weitere Informationen