Tokioter Börse schwächer – Inselstreit mit China belastet

So stiegen Aktien von Kobe Steel 3,3 Prozent, Nippon Steel 1,9 Prozent und JFE Holdings ein Prozent. Zuvor hatte der größte börsennotierte Stahlproduzent Chinas, Baoshan, mitgeteilt, seine Fertigung in einem verlustbringenden Werk anzuhalten.
Alles zu diesem Thema ansehen »
Originalartikel lesen